Der Club für alle, die forschen, tüfteln, checken und entdecken!
Für Fortgeschrittene
  • bauen & tüfteln

4

Bauanleitung | 03.10.2020

Xylophone selbstgebaut

Da das Beste der Musik nicht in den Noten steht sondern der Leidenschaft des Musikers entspringt bauen wir uns ein Instrument.

Ein Xylophon kann euch nicht nur bei Stadt Land Fluss helfen, wenn euch nichts mit X einfällt. Aber vor allem macht es Musik. Und da gerade Sommer ist und wir uns draußen aufhalten sollten liegt es Nahe auch das Instrument draußen zu bauen. 

Wir brauchen dafür nur ein langes Seil, eine Säge und ein paar alte Holzlatten sowie einen Bohrer. Von Vorteil sind ebenfalls zwei Bäume oder zwei stabile Stäbe die in den Boden gesteckt eine Befestigung bieten. 

Zunächst sägt ihr die Latten auf unterschiedliche Längen so das diese am Ende als Klangkörper fungieren können. Mit dem Bohrer bohrt ihr ein Durchgangsloch durch die schmale Seite der Holzlatten. Eins am oberen Ende und eins am unteren. Nun noch das Seil durch fädeln und vor und nach jeder Holzlatte einen Knoten machen, damit diese nicht verrutschen können. Sind alle aufgefädelt werden die Enden der Seile an einen Baum oder Pfähle gebunden so das unser Xylophon nun in der Luft hängt. 

Aus den Abfällen vom Sägen der Holzlatten gestaltet ihr euch eure Schlägel und nun kann das Freiluftkonzert beginnen. Viel Spaß Euch und Euren Nachbarn. Über ein Foto freuen wir uns wie immer und belohnen es mit Prämienpunkten.

zurück

Kommentare

peter , geschrieben am 29.01.2018 um 19:11

Zeitintensiv

Philipp , geschrieben am 04.11.2017 um 22:47

schwer