Der Club für alle, die forschen, tüfteln, checken und entdecken!
  • bauen & tüfteln

News | 09.01.2021

Wohnen wie die Schlümpfe

Normalerweise sind Möbel aus Holz. Aber ein Baum braucht seine Zeit bis er soweit gewachsen ist, dass er gefällt werden kann. Ein Pilz hingegen ist teilweise in wenigen Stunden ausgewachsen.

Aus dem zellulosehaltigem Abfall aus der Landwirtschaft wird mithilfe der klebrigen Pilzzellen verklebt. Somit ist das Produkt nachher sogar kompostierbar und enthält keinerlei künstlicher Stoffe. Ein New Yorker Start-up hat jetzt angefangen aus Zellulose wie Hanf, Flachs oder Raps mittels eines schnell wachsenden Pilzes Möbelstücke herzustellen. Dabei werden zum Beispiel Hanf zu Pressspanplatte verpresst wobei Mycelien aus Pilzen als Kleber verwendet wird. Aus dem gleichen Material lässt sich auch ein Schaum herstellen welcher in Polster und Kissen verwendet werden kann. So sind auch Sofas komplett kompostierbar sollten sie irgendwann ihr Lebensende erreicht haben. Das würde am Ende auch die teure Sperrmüllentsorgung ersparen. 

Würdet ihr euch eine kompostierbare Couch zu legen? Und was haltet ihr von der Idee? 

zurück

Das könnte dich auch interessieren