Der Club für alle, die forschen, tüfteln, checken und entdecken!
Für Fortgeschrittene
  • bauen & tüfteln

4

Bauanleitung | 25.01.2020

Tetraeder-Drachen

Für die rauen Winterwinde braucht man zwangsweise einen Drachen. Wie man den selber baut, erfahrt ihr hier.

Anleitung:

Schneide zunächst einen Meter Drachenschnur ab und fädle die Schnur durch drei Strohhalme. Die beiden Enden der Schnur zusammenknoten, sodass die Strohhalme ein Dreieck bilden. Dabei ist wichtig, dass das eine Ende der Schnur ungefähr 8 Zentimeter lang ist, das andere sollte viel länger sein. Nun knotest du ein 15-Zentimeter-Stück Drachenschnur an eine andere Ecke des Strohhalm-Dreiecks, an der noch kein Knoten ist – jetzt sollen die Fäden vom Knoten gleich lang sein. Als nächstes befestigst du ein 60-Zentimeter-Stück der Schnur an die letzte Ecke ohne Knoten - wieder so, dass ein Ende etwa 8 Zentimeter lang ist und das andere viel länger. Auf das lange Ende fädelst du wiederum zwei Strohhalme und verknotet es dann mit dem 15 Zentimeter langen Faden, den ihr im zweiten Schritt an die eine Ecke des Strohhalm-Dreiecks geknotet habt. Jetzt hat dein Drachen schon zwei Dreiecke. Die Strohhalme bilden nun eine Diamantenform, die außen vier Ecken hat. An die Ecke, an der noch keine Schnur festgeknotet ist, kommt nun ein 15 Zentimeter langer Faden. Du fädelst noch einen Strohhalm auf das einzige lange Schnurstück. Jetzt musst du diesen Faden mit der Schnur an der gegenüberliegenden Ecke verbinden. Geschafft! Der erste Tetraeder ist fertig. Nun musst du noch 3 weitere bauen.

 

Wenn du alle vier Tetraeder gebaut hast, klebst du eine Serviette auf zwei der vier offenen Seiten jedes Tetraeders. Nun legst du drei Tetraeder so aneinander, dass sie in der Mitte ein Dreieck formen. Dabei müssen die mit den Servietten geschlossenen Seiten in dieselbe Richtung zeigen. Je eine Serviettenseite sollte dabei auf dem Tisch liegen. Die Schnüre bindest du an den drei Ecken der Tetraeder, die sich berühren, zusammen. Danach setzt du den vierten Tetraeder auf die Spitzen der anderen. Dabei müssen die Papierseiten in dieselbe Richtung zeigen wie bei den anderen Tetraedern. Jetzt musst du den letzten Tetraeder an den anderen dreien verknoten und die Flugschnur an der oberen Spitze befestigen. Nun kannst du abheben.

Die Bauanleitung findest du hier als .pdf-Download. Wir freuen uns über ein Foto von deinem Drachen!

zurück

Kommentare

Astrogirl , geschrieben am 10.02.2020 um 19:26

Interessant. Wenn ich mal Zeit habe, werde ich versuchen einen Drachen zu bauen.

Yttrium39 , geschrieben am 08.01.2019 um 20:45

Trickreich

Oskar , geschrieben am 01.03.2018 um 14:22

ich finds spannend

derbeste , geschrieben am 31.10.2017 um 16:59

bisschen schwer zu machen, jedoch nicht unmöglich