Der Club für alle, die forschen, tüfteln, checken und entdecken!
Für Fortgeschrittene
  • bauen & tüfteln

Bauanleitung | 23.03.2019

Raddampfer selber bauen

Für den kommenden Frühling und die damit einhergehenden wärmeren Temperaturen lädt die Natur wieder zum Verweilen ein. Mit einem selbstgebauten Boot lässt sich der Pool oder der nächste Bach erobern. 

Dafür braucht ihr: 

  • Styroporplatte
  • zwei Nägel
  • Kleber
  • zwei Eis Stäbe 
  • Gummiband

Schneidet aus der Styroporplatte zwei 25cm x 2,5cm Stücke heraus. Diese bilden die Schwimmkörper des Bootes. Zwei kleineren Stücken des Styropors mit den Maßen 20cm x 2,5cm werden quer über die beiden Schwimmkörper gelegt. Diese dienen als Querbalken und werden mit den Schwimmkörpern verklebt. Nun schneidet eine Kerbe in der Mitte der beiden Eisstiele hinein und steckt sie zusammen, sodass sie das Schaufelrad bilden. 
In der Mitte der beiden Schwimmkörper wird von oben ein Nagel eingedrückt. Das Gummiband wird über das Schaufelrad gestülpt und an den gegenüberliegenden Nägeln befestigt. 
Nun könnt ihr das Gummi verdrehen und das Boot ins Wasser setzten. Wenn ihr nun das Gummi loslasst, fängt das Schaufelrad sich an zu drehen. Mit Freunden lässt sich so auch ein kleines Wettrennen veranstalten 

 

zurück

Kommentare

Tesla2 , geschrieben am 28.03.2019 um 16:27

Kenne ich schon, wenn das Gummiband und die Hölzer harmonieren ein Spaß.