Der Club für alle, die forschen, tüfteln, checken und entdecken!
  • programmieren

News | 26.05.2019

Python 2 im kommenden Jahr nicht mehr unterstützt

Mit der Veröffentlichung von Python 3 wurde das Ende der Unterstützung für die 2er Serie auf das Jahr 2019 festgelegt.

Versionen von "normalen" Programmen oder Betriebssystem kennt faktisch jeder. Manchmal sind diese logisch nummeriert (auf Diablo 2 folgt Diablo 3), manchmal nach Jahreszahlen (auf Office '97 folgt Office 2000) und manchmal einfach willkürlich (1, 2, 3, 95, 98, ME, XP, Vista, 7, 8, 10).

Und bei Programmiersprachen handelt es sich letzten Endes auch nur um Programme. Zwar um Programme die andere Programme erzeugen oder ausführen, aber um Programme. Als "normaler" Endanwender bekommt man von diesen Versionen aber im Normalfall nicht viel mit.

Üblicherweise versuchen Programmiersprachen ihre neuen Versionen kompatibel zu den alten Versionen zu halten. Niemand erwartet ernsthaft, dass ein Diablo 2 Charakter noch in Diablo 3 nutzbar ist. Aber andererseits erwartet so ziemlich jeder Entwickler, dass sein Quelltext auch mit der nächsten Version der gewählten Programmiersprache funktioniert.

Die Sprache Python hat mit dieser Erwartung gebrochen: Version 3 ist 2008 erschienen und erforderte Anpassungen an den Programmen. Deswegen hat man sich dazu entschlossen die beiden Versionen bis zum Ende des Jahres 2019 parallel zu unterstützen. Allerdings hat die "alte" 2er Version lediglich kleinere Sicherheitsupdates bekommen, Version 3 hingegen wird substanziell weiterentwickelt.

zurück