Der Club für alle, die forschen, tüfteln, checken und entdecken!
  • programmieren

News | 17.12.2018

Google gibt Domain duck.com Domain an DuckDuckGo

Von nun an führt Duck.com nicht mehr zu Google, sondern zu DuckDuckGo.

DuckDuckGo ist eine Suchmaschine, die explizit den Datenschutz ihrer Nutzer achten möchte. Damit steht Sie in einem klaren Konkurrenzverhältnis zu Google: Beide Unternehmen betreiben schließlich eine Suchmaschine (und Google noch ein bisschen mehr). Um so ärgerlicher war für DuckDuckGo die Tatsache, dass die Domain duck.com bis vor kurzem noch direkt auf Google weiterleitet. Und das war, laut dem Twitter-Account von DuckDuckGo, immer wieder Ursache für Verwirrungen.

Die Domain war im Jahr 2010 bei Google gelandet, weil Google eine Firma namens "On2 Technologies" aufgekauft hatte. Und diese Firma hieß früher halt mal "Duck Corporation", da hatte der Domainname also einen sinnvollen Hintergrund. Google war dann zunächst so freundlich einen Hinweis einzublenden, wenn man über "duck.com" halt bei Google landete (zu sehen im Titelbild). Zumindestens aktuell kann man sich den Hinweis auch noch im Original unter on2.com anschauen.

Diese Verwirrung is nun beseitigt, die duck.com-Domain wurde an DuckDuckGo übertragen und zeigt nun auch auf deren Webauftritt. Ob (und wieviel) Geld dabei geflossen ist mag man bei keiner der beiden Parteien verraten. Aber der Domain-Investing-Blog hat mal rumgefragt und schätzt den Wert der Domain auf etwa 500.000 US Dollar.

zurück

Kommentare

Yttrium39 , geschrieben am 22.02.2019 um 21:40

interessant

derbeste , geschrieben am 05.02.2019 um 21:01

spannend

tschi , geschrieben am 05.02.2019 um 20:53

great

flying , geschrieben am 04.02.2019 um 19:06

cool

Oskar , geschrieben am 20.01.2019 um 16:21

O.K.