Der Club für alle, die forschen, tüfteln, checken und entdecken!
Für Einsteiger
  • experimentieren & forschen

Experiment | 24.04.2019

Gläsener Musik

Für ein bisschen musikalische Untermalung des Abendessens sorgt dieses Experiment. 

     

Dafür brauchst du folgende Dinge:

  • 2 gleiche Weingläser
  • 1 Stück Draht
  • Wasser

Fülle beide Weingläser zur Hälfte mit Wasser. Stelle die Gläser, mit einem fingerbreiten Abstand, nebeneinander. Lege auf den Rand des einen Weinglases ein Stück Draht. Feuchte deinen Zeigefinger an und fahre mit ihm über den Glasrand des anderen Weinglases. Jetzt stellen sich uns folgende Fragen: Wieso gibt das Weinglas einen Ton? Warum wackelt auch das andere Weinglas? Probiere das zweite Weinglas auch ohne Verbindung mit dem ersten Weinglas zum Schwingen bringen.
Ein wenig Übung erfordert unser Versuch ja schon. Probiere erst einmal mit verschiedenen Weingläsern, bis du Töne hinbekommst. Statt Weingläsern funktionieren auch andere Gläser, meist mit dünnem Rand. Hast du den Bogen erst einmal raus kannst du viel experimentieren, z.B. die Höhe des Wasserstandes und damit die Töne verändern. Mancher Glaskünstler hat es mit seinem musikalischen Können sogar schon ins Fernsehen geschafft. Daran könntest du jetzt auch arbeiten, oder du gehst den vielen Fragen dieses Phänomens nach. Wir freuen uns auf deine Antworten!

zurück