Der Club für alle, die forschen, tüfteln, checken und entdecken!
Für Einsteiger
  • experimentieren & forschen

3

Experiment | 02.09.2020

Flaschenwettleeren

Schulanfang, da sollten wir die Dinge locker angehen. Diesen Monat zeigen wir möglichst einfache Experimente, heute das Flaschenwettleeren

Nimm 2 große Plastikflaschen (1,5 Liter) und fülle diese mit Wasser. Entleere die erste Flasche, indem du sie einfach auskippst. Stoppe die Zeit dafür. Leere die zweite Flasche. Dabei drehst du deine Hand in kreisenden Bewegungen. Versuche mit dem Wasserstrahl einen Kreis zu zeichnen.

Kannst du das Phänomen erklären?
Warum leert sich die Flasche bei kreisenden Bewegungen schneller?

Info:
Wenn du in die Deckel von zwei Plastikflaschen ein Loch bohrst, eine Flasche mit Wasser füllst und dann beide Flachen ink.Deckel aufeinander klebst kannst du ein Strudelsystem bauen. Das Wasser kannst du so hin und her zwischen den Flaschen bewegen. Kreisende Bewegungen lassen den Strudel entstehen und leeren die Flasche schneller. Mit kreisenden Bewegungen sorgen wir, einer Zentrifuge gleich, dafür, dass das Wasser sich am Rand bewegt und die Luft leichter durch die Mitte nachströmen kann.

zurück

Kommentare

Yttrium39 , geschrieben am 11.01.2019 um 16:49

Daher kommt das Wasser beim Ausleeren in Stößen heraus. Wasser raus, Luft rein usw.

peter , geschrieben am 16.12.2018 um 16:53

super

JoeZett , geschrieben am 16.11.2016 um 17:23

Echt interessant!

Philipp , geschrieben am 06.11.2016 um 19:27

was ich nach anmerken will ist das das Wasser gegen Luft getauscht wird und so eine luft zufur gegeben sein muss