Der Club für alle, die forschen, tüfteln, checken und entdecken!
Für Einsteiger
  • bauen & tüfteln

3

Bauanleitung | 09.02.2019

Deine eigene Wettervorhersage

Unser Wetter wird hauptsächlich mittels des Luftdrucks vorhergesagt. Sinkt der Luftdruck, wird es stürmisch und ungemütlich. Steigt der Luftdruck, wird es ein schöner Tag.

Das Wetter im Januar ist nicht das Beste. Aber wenn es doch mal schön wird, will man das ja rechtzeitig wissen. Mit dieser Wetterstation könnt ihr eure eignene Wettervorhersage machen und müsst euch nicht auf die (meist inkorrekte) Wettervorhersage aus dem Radio verlassen.

Für unser eigenes Barometer brauchen wir:

  • Marmeladenglas
  • Lufbaloon
  • Gummi
  • zwei Strohhalme
  • Kleber
  • Papier
  • Schere
  • Karton

Über das Marmeladenglas stülpen wir den Luftballon, nachdem wir vorher das Aufblasstück abgeschnitten haben. Mit dem Gummi fixieren wir den Luftballon Luftdicht auf dem Glaß.

Auf den Luftballon kleben wir die Strohhalme, die wir vorher ineinander gesteckt haben, um einen langen Strohhalm zu erhalten. An das Ende des langen Strohhalmes kleben dir einen kleinen Pfeil. Das Glas stellen wir nun auf einen Karton und formen aus weiterem Karton ein kleines Schild das wir auf den Boden auf dem deas Glas steht kleben. Hier malen wir nun eine Skala drauf, um Veränderungen des Luftdrucks zu erkennen. 

Nachdem sich der Luftdruck im Glas aufgrund des Luftballons nicht ändert, führt eine Druckänderung der Umgebung zu einer Verschiebung des Pfeiles. Nachdem ihr euer Barometer ein paar Tage beobachtet habt und euch die Position des Pfeiles sowie das aktuelle Wetter notiert habt, könnt ihr von nun an das Wetter vorhersagen. 

Viel Spaß beim Basteln und Vorhersagen. Schaut auch bei Youklug vorbei da gibt es ein Video dazu.

zurück

Kommentare

Astrogirl , geschrieben am 14.02.2019 um 17:14

Ist nicht schwer zu basteln und macht Spaß!

bricktechno , geschrieben am 11.02.2019 um 18:47

gute Idee

tschi , geschrieben am 05.02.2019 um 20:54

very cool

flying , geschrieben am 04.02.2019 um 19:07

witzig

Yttrium39 , geschrieben am 08.01.2019 um 21:01

Hat jemand schon Messwerte?

peter , geschrieben am 16.12.2018 um 17:14

spannend

Philipp , geschrieben am 08.03.2017 um 21:51

schade

Joma , geschrieben am 05.03.2017 um 09:50

funktioniert nicht

Arduino , geschrieben am 26.02.2017 um 20:14

Es funktioniert zwar, aber schlecht