Der Club für alle, die forschen, tüfteln, checken und entdecken!
  • bauen & tüfteln

News | 27.10.2018

Autonomes Motorrad

Das Autos schon Teilabschnitte autonom fahren können ist ja mittlerweile hinlänglich bekannt. Aber nun soll das auch mit Motorrädern möglich sein.

BMW Motorrad hat eine GS1200 so umgebaut, dass sie ohne eine/n Fahrer/in auskommt. Die Technik verbirgt sich in den Koffern des Motorrades. Sie sorgt dafür, dass das Motorrad nicht umfällt oder aus Kurven ausbricht. Selbst Parken kann das Motorrad alleine. Dafür ist ein kleiner Motor verbaut, der den Seitenständer ausfährt. Auf youklug kannst du dir ein Video dazu anschauen. 

Ziel dieser Entwicklung ist nicht umbedingt das autonome Fahren eines Motorrades, weil die Kunden sich ein Motorrad kaufen um es selber zu fahre...ansonsten könnten sie ja auch Auto fahren. Viel mehr ziehlen die gewonnenen Erkenntnisse darauf ab Motorradfahren sicherer zu machen und neue Assistenzsysteme zu entwickeln, die im Falle der Fälle eingreifen und einen Unfall verhindern können. Ein zweiter Punkt der bei der Entwicklung des Systems mitgespielt hat, ist die Kommunikation zwischen Fahrzeugen. So kann das Motorrad mit dem Auto kommunizieren. Da gerade Motorräder im Verkehr oft übersehen werden könnte eine einheitliche Kommuniikation mit Autos dafür sorgen, dass auch wenn der Fahrer des Autos den MotorradfahrerIN nicht erkennt sein Auto dieses registriert und so Zusammenstöße vermieden werden. Damit wäre in der Zukunft eine Koexistenz von autonomen Autos und Motorrädern sicher möglich. Vorrausfahrende Autos könnten das Motorrad über Hindernisse oder Verschmutzungen auf der Straße informieren. Damit würde Motorradfahren trotz höherer Verkehrsbelastung wieder sicherer werden und dennoch nicht den Spaß am Fahren nehmen.

 

zurück