Info2go

Hier gibt ́s Videos über spannende Experimente, Aufnahmen von wissenschaftlichen Phänomenen und Reportagen über nordbord-Projekte sowie interessante Unternehmen. Das Beste: Du kannst auch deine eigenen Filme drehen und hier mit anderen nordbordern teilen.

Lavalampe bauen

Mit einfachen Haushaltsmitteln lässt sich eine Lavalampe selber bauen

Dafür braucht ihr nicht zu einem Vulkan fahren und euch die Finger verbrennen sondern einfach in der Küche die passenden Zutaten zusammen suchen. Ihr braucht:

  • ein Glas (z.B. Weckglas, altes Marmeladenglas)
  • Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl, Rapsöl)
  • Wasser
  • Lebensmittelfarbe
  • Spülmaschinentabs

Füllt das Glas zuerst zu Hälfte mit Pflanzenöl und anschließend füllt es mit Wasser bis circa 1cm unter den Glasrand auf. Wie ihr sehen könnt vermischen Öl und Wasser nicht und das Öl steigt nach oben. Gebt nun ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe dazu. Da die Farbe schwerer ist als Öl und vermischt sich mit dem Wasser. Damit die Lavalampe anfängt zu sprudeln gebt nun die Hälfte des Spülmaschinentabs in das Glas. Sobald dieser Kontakt mit dem Wasser hat, fängt er an zu sprudeln. Das Öl stoppt die Blasen und es entstehen zähe Blasen. Wenn es aufhört zu sprudeln könnt ihr die zweite Hälfte des Tabs hinein geben und es geht weiter. Das lässt sie öfters wiederholen. 

Viel Spaß beim ausprobieren und wir freuen uns über eure Videos und Fotos.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben