Der Club für alle, die forschen, tüfteln, checken und entdecken!
14-19 Jahre
  • Berufe kennenlernen

  • Unternehmen entdecken

20

Online | 23.02.2021 | 15:00 - 15:15

Was hat ein Waffeleisen mit der Herstellung von Kabelbindern zu tun?

MEiN Future Date bei Hellermanntyton in Tornesch

Die Antwort auf diese Frage und spannende Infos zum Beruf des Verfahrensmechanikers für Kunststoff und Kautschuktechnik (m/w/d) erhältst du bei uns.

Log dich ein, lerne unseren Ausbildungskoordinator kennen und erfahre online mehr

am Dienstag, den                  23.02.2021, von 15:00 – 15:15 Uhr

Wenn du magst, bring gern einen Freund oder eine Freundin mit.

Muss ich etwas beachten?

Du musst dich nicht vorbereiten. Wenn du einfach Lust hast, mehr über die Herstellung von Kabelbindern und anderen Kunststoffprodukten sowie die Ausbildung bei HellermannTyton zu erfahren, bist du genau richtig.

  • Du braucht einen Computer mit Internetzugang 
  • Du bekommst vorab den Link zum GoToMeeting zugeschickt

Anmeldeschluss ist der 22.02.2021.

Bitte denk an das Einverständnis deiner Eltern!
Damit du teilnehmen kannst, musst du dich zuerst auf www.nordbord.de als Young Talent registrieren und dich zusätzlich mit dem Einverständnis deiner Eltern für dieses Event anmelden. Erst dann ist deine Anmeldung abgeschlossen. Die Einverständniserklärung kannst du im nächsten Schritt nach der Anmeldung bei nordbord herunterladen.

Hast du noch Fragen?
Hier findest du Antworten auf die Fragen, die uns am häufigsten gestellt werden.

Wir freuen uns auf dich!

Kommentare

Tommy , geschrieben am 24.02.2021 um 08:36

Es war ein super Event, man konnte ein super Einblick in die Firma gewinnen. :-)

Ansprechpartner

Melanie Dettmann

Melanie Dettmann

dettmann@nordbord.de
+49 (0) 385 6356235

Hellermanntyton Tornesch

Wo Strom durch ein Kabel fließt oder Daten per Glasfaserkabel übertragen werden, sind die Produkte von HellermannTyton nicht weit entfernt. Mit Kabelbindern und anderen Kunststoffteilen, die später in Autos, Flugzeugen oder Windrädern verbaut werden, kennt das Unternehmen sich bestens aus.

In Tornesch - westlich von Hamburg - befindet sich der deutsche Standort des Unternehmens. Dort arbeiten 950 der weltweit 5.750 Mitarbeiter/innen. Und das nicht nur in vielen Büro-Abteilungen, sondern auch in der eigenen Produktion, im Lager, im Formenbau oder in der Ausbildungswerkstatt. Insgesamt ist HellermannTyton in 39 Ländern weltweit vertreten. 

HellermannTyton bietet dir im technischen Bereich diese Ausbildungsberufe:

  • Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik (m/w/d)
  • Werkzeugmechaniker Fachrichtung Formenbau (m/w/d)
  • Industriemechaniker Fachrichtung Feingerätebau (w/m/d)
  • Mechatroniker (w/m/d)

Hier erfährst du mehr über die Ausbildungsberufe:
 

https://www.hellermanntyton.de/karriere/ausbildung-duales-studium