Der Club für alle, die forschen, tüfteln, checken und entdecken!
11-19
Freie Plätze: 15
  • bauen & tüfteln

  • experimentieren & forschen

50

Hamburg | 30.08.2019 | 16:00 - 28.02.2020 | 18:00

Hier ist Schnelligkeit gefragt!

Dich erwarten Einblicke in Planung (Zeit, Kosten, Design...), Management, Design und Konstruktion eines flotten, kleinen Flitzers!

Was steckt hinter dem nordbord Clubkurs im SFZ Hamburg?

  • Du möchtest einen Einblick in die interdisziplinäre Welt einer/s Ingenieurin/s bekommen?
  • Du möchtest ein echtes technisches Projekt im Team realisieren?
  • Du möchtest dich mit Marketing und Präsentation auseinandersetzen?
  • Du hast Lust, dich mit zwei bis fünf Gleichgesinnten im Team zu vernetzen und gemeinsam kreative Lösungen zu entwickeln?
  • Du möchtest beim NORDMETALL Cup Formel 1 in der Schule mitmachen, aber deine Schule nimmt nicht teil?

Mach mit im nordbord Clubkurs und tauche in die Welt von des NORDMETALL Cup – Formel 1 in der Schule ein. Es erwarten dich die Umsetzung eurer Team-Idee eines Rennwagens unter Berücksichtigung der Wettbewerbsregeln und wöchentliche Unterstützung durch einen Betreuer vor Ort. Zudem bekommt ihr Einblicke in Techniken wie 3D-Konstruktion, Fräsen, 3D-Druck und vielem anderen. Aber das ist noch nicht alles: Am Ende präsentiert ihr euren Flitzer bei dem Wettbewerb 2020 und bringt sowohl euer Projekt als auch den Wagen selber auf den Prüfstand, wenn ihr euch mit anderen rennsportbegeisterten Teams messt!

Gemeinsam gehen wir Fragen auf den Grund wie:

  • Was umfasst das Aufgabenfeld einer/s Rennwagen-Ingenieurin/s?
  • Wozu braucht man Projekt- und Zeitmanagement, wenn man einen Rennwagen baut?
  • Welche Fertigungsverfahren gibt es?
  • Wie entsteht ein CAD-Modell?
  • Wie optimieren wir unseren Rennwagen?
  • Wie finden wir Sponsoren?
  • Welcher Look steht für unser Team und unseren Rennwagen?

Anhand eines eigenen Rennwagen-Projektes taucht ihr gemeinsam als Team in die Rolle einer/s Ingenieurin/s, arbeitet alters- und themenübergreifend und strebst so eine innovative Lösung für das Projekt an.

Was ist Ziel dieses Kurses?

  • Erfolgreiche und aktive Teilnahme am NORDMETALL Cup Formel 1 in der Schule.
  • Verschiedene Fachrichtungen – aus Konstruktion und Fertigung wie Maschinenbau (3D-Konstruktion und Druck, Fräsen), Elektrotechnik aber auch das Management und die Außendarstellung eures Projekts – kennenzulernen und miteinander zu verknüpfen und damit mehr über die Tätigkeit einer/s Ingenieurin/s zu erfahren.
  • Neben verschiedenen Techniken, Fertigkeiten zu erwerben, um dieses Know-how auf neue Herausforderungen anzuwenden.
  • Mit Gleichgesinnten austauschen, vernetzen und gemeinsam ein Projekt verwirklichen.


Wer veranstaltet diesen Kurs?
Das Event wird im Auftrag von NORDMETALL und seinem Schwesterverband AGV NORD in Kooperation mit dem Schülerforschungszentrum Hamburg und der Technischen Universität Hamburg durchgeführt.

Wann und wo findet dieser Kurs statt?
Der Kurs startet am 30.08.2019 und findet immer wöchentlich freitags von 16 bis 18 Uhr bis Ende Februar (Ende Schulhalbjahr) statt. Ausgenommen sind die Schulferien. Ihr könnt aber auch zwischendurch die Räume und Ausstattung des SFZ nutzen, um euer Projekt weiter voran zu bringen. Treffpunkt am ersten Termin ist das Foyer des SFZ (Grindelallee 117, 20146 Hamburg). Der Clubkurs geht über das ganze Schulhalbjahr, das sind ungefähr 16 Termine.

Muss ich etwas mitbringen? Muss ich etwas beachten?
Wir bitten dich, die An- und Abreise zum SFZ selbst zu organisieren. Bitte frage deine Eltern, ob sie dich unterstützen. Ansonsten brauchst du für den Kurs eine gute Portion Motivation, Ehrgeiz, Teamgeist und Freude euer eigenes Projekt umsetzen zu wollen und vergiss auch bitte deine gute Laune nicht zu Hause!

Bitte an die Einverständniserklärung deiner Eltern denken!
Damit du an diesem Event teilnehmen kannst, musst du dich zuerst auf nordbord als YoungTalent registrieren und dich zusätzlich mit dem Einverständnis deiner Eltern für dieses Event anmelden. Erst dann ist deine Anmeldung abgeschlossen. Die Einverständniserklärung kannst du im nächsten Schritt nach der Anmeldung bei nordbord herunterladen.

Bitte lest euch auch die Hausordnung und Richtlinien des SFZ durch und nimm diese zur Kenntnis.

Hast du noch Fragen?
Hier findest du Antworten auf die Fragen, die uns am häufigsten gestellt werden.


Ansprechpartner

Imke Kuhlmann

Imke Kuhlmann

redaktion@nordbord.de
040-6378-4204

Schülerforschungszentrum Hamburg