Eltern & Lehrkräfte

Informationen über nordbord

nordbord ist ein Club, der Jugendlichen mit MINT-Interesse (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) im Alter von 10 bis 19 Jahren exklusiven Zugang zu aufregenden Technik- und Forscherprojekten in ganz Norddeutschland bietet und sie mit spannenden Industrieunternehmen zusammenbringt – kostenlos. Und das nicht nur einmal, sondern so lange die Jugendlichen wollen. Daraus kann für alle eine tolle Zukunft werden.

nordbord organisiert zum Beispiel besondere Treffen mit anderen Jugendlichen, die ähnliche Interessen haben, und bietet wertvolle Kontakte zu Experten, Wissenschaftlern, Studenten und Auszubildenden. Darüber hinaus zeigt nordbord den Jugendlichen die attraktive und erfolgreiche Branche der Metall- und Elektroindustrie – das Herz der Wirtschaft!

nordbord ist eine Idee von NORDMETALL, dem Verband der Metall- und Elektroindustrie in Norddeutschland und dem AGV NORD, Allgemeiner Verband der Wirtschaft Norddeutschlands. Mehr Informationen finden Sie unter www.nordmetall.de und www.agvnord.de.
Gemeinsam mit der NORDMETALL-Stiftung führen wir jährlich rund 50 verschiedene Bildungsprojekte durch – vom Wettbewerb „Formel 1 in der Schule“ bis zum Robotikkurs. Eine Übersicht gibt es im Internet auf www.wir-bilden-den-norden.de. Jedes Jahr lernen wir in unseren Projekten rund 7.000 MINT-interessierte Jugendliche kennen. nordbord gibt ihnen die Chance, sich auch über ein Projekt hinaus kontinuierlich mit naturwissenschaftlich-technischen Themen zu beschäftigen. 

Das Ziel von nordbord ist es, Jugendlichen die Chance zu geben … 

  • mehr über naturwissenschaftlich-technische Themen zu erfahren,
  • selbst aktiv zu sein, sich auszuprobieren und eigene praktische Erfahrungen zu machen, z.B. an der Werkbank in einem Unternehmen oder in einem Labor einer Hochschule,
  • herauszufinden, wo die eigenen Interessen und Stärken liegen,
  • konkret einen Blick in gewerblich-technische Berufe und Studiengänge zu werfen und erste Erfahrungen mit Blick auf ihren eigenen Werdegang machen zu können.
  • Die Anmeldung bei nordbord ist kostenfrei.
  • Wir achten sehr auf den Schutz der persönlichen Daten aller Beteiligten.
  • Jugendliche zwischen 10 und 19 Jahren können sich auf nordbord selbst anmelden. Grundsätzlich möchten wir Sie als Elternteil immer informieren. Daher ist es wichtig, dass Jugendliche Ihre E-Mail-Adresse angegeben. So erfahren Sie direkt, wenn sich Ihr Kind bei einem Event anmeldet.  
  • Die Anmeldung bei nordbord ist mit der Erstellung eines Profils verknüpft. Daten, die dort erhoben werden, wie Wohnort oder Interessen, dienen dazu, den Jugendlichen Events anzubieten, die in der Nähe ihrer Region stattfinden und ihren Interessen entsprechen. Die Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergeben.
  • Eine Abmeldung bei nordbord ist jederzeit möglich. 
  • Für Kinder und Jugendliche unter 13 Jahren brauchen wir für die Anmeldung auf der Website Ihre schriftliche Einwilligung. Erst nach Ihrer Freigabe kann sich Ihr Kind für kostenlose Events anmelden, Experimente und Bauanleitungen für zu Hause öffnen und Teil unseres naturwissenschaftlich-technischen Clubs namens nordbord sein.
  • nordbord lädt Jugendliche zu gemeinsamen Aktivitäten im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) ein. Unterschiedliche Events in der Region geben Einblicke in MINT-Bereiche und -Themen und in gewerblich-technische Berufe. Zusammen mit Unternehmen oder mit Institutionen wie z.B. Hochschulen oder Schülerlaboren gibt es ein buntes Programm. Was genau wir an einem Event machen, erfahren Sie unter der jeweiligen Beschreibung des Events.
  • Unsere nordbord Events sind für Jugendliche kostenfrei. Das beinhaltet die gemeinsamen Aktivitäten, die Betreuung und teilweise die Verpflegung am Tag des Events. Falls im Ausnahmefall Kosten anfallen sollten (z.B. für eine Übernachtung), wird dies auf der Eventseite ausgewiesen sein. Die An- und Abreise ist selbst zu organisieren – mit der Unterstützung von Ihnen als Elternteil, mit öffentlichen Verkehrsmitteln bei älteren Jugendlichen oder auch durch Fahrgemeinschaften. 
  • Die Events sind in ihrer Platzanzahl – je nach räumlichen Ressourcen vor Ort - beschränkt. Auf der nordbord Seite können sich Jugendliche selbst anmelden und erfahren sofort, ob sie nach einer Anmeldung einen Platz erhalten haben.
  • Falls eine Anmeldung zu einem Event erfolgt ist und aus diversen Gründen trotzdem abgesagt werden muss, bitten wir darum, rechtzeitig abzusagen. So erhält ein anderer Jugendlicher auf der Warteliste die Chance, diesen Platz zu bekommen. Falls kurzfristig abgesagt werden muss, bitten wir um telefonische Benachrichtigung.
  • nordbord betreut die Jugendlichen an verschiedenen Events. Daher ist es wichtig und notwendig, personenbezogene Daten zu erheben, die für das jeweilige Event relevant sein könnten. Hierzu gehören insbesondere Krankheiten oder gesundheitliche Einschränkungen (z.B. Diabetes, Besitz eines Herzschrittmachers, Allergien). Da diese Daten immer an Events gebunden sind, sieht der Datenschutz vor, diese Daten immer wieder neu zu erheben. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.
  • nordbord dokumentiert und berichtet intern wie extern gerne über vergangene Events und wirbt auch für neue Events. Hierfür wird Foto- und Videomaterial im Rahmen der Events erstellt. Um auch ihr Kind fotografieren und ablichten zu dürfen, benötigen wir Ihre Zustimmung als Elternteil. Dieser Erlaubnis kann jederzeit widersprochen werden.
  • Abonnieren Sie unseren Newsletter, wenn auch Sie als Elternteil über nordbord Events informiert werden möchten. 
  • nordbord informiert Sie als Lehrkraft oder als Berufsorientierungsbeauftragte/n regelmäßig über Events via E-Mail. Melden Sie sich dafür einfach für unseren Newsletter an. Abmeldungen sind jederzeit möglich.
  • nordbord setzt ein MINT-Interesse der Jugendlichen voraus, daher sind Events i.d.R. nicht für ganze Schulklassen geeignet. Geben Sie die Information aber gerne an einzelne Schüler oder kleine Gruppen aus dem AG- oder Wahl-Pflicht-Bereich weiter.

Viele weitere FAQs finden Sie hier. Haben Sie darüber hinaus Fragen oder Anmerkungen, können Sie gerne mit Melanie Kerker, nordbord Koordinatorin und Bildungsreferentin bei NORDMETALL und AGV NORD, in Kontakt treten. Rufen Sie gerne durch unter der Nummer 040-6378-4205 oder nutzen Sie ganz einfach unser Kontaktformular.
Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden: Immer informiert über Aktuelles und Wissenswertes rund um nordbord. Jetzt abonnieren!

Hilfe